Wir schreiben unsere Geschichte selbst!                                         (Webseite im Aufbau)

Archiv Deutsches Atomerbe e. V.

Mehr als 60 Jahre Atomforschung und Atomenergienutzung in Deutschland und fast ebenso lange dauert die ge­sell­schaft­liche Aus­einandersetzung darum. Die Anti-Atom-Bewegung hat Geschichte geschrieben. Doch wer bewahrt sie auf? Wer macht sie für die nächste Generation zugänglich? Und wer bereitet sie historisch auf?

JETZT ist es Zeit zu handeln. Viele, die seit Jahrzehnten aktiv sind, wollen ihre Keller räumen und wissen nicht, wo­hin mit den alten Akten, Dafür bauen wir ein Archiv zur Geschichte der Atomenergienutzung in Deutschland auf. Ansonsten gehen wichtige und wunderbare Zeitdokumente unwiderruflich verloren.

Archiv in action

(Mi, 21.02.19/LW) Wertvolle Bestände gesichert! Das "Archiv Deutsches Atomerbe e.V." hat einen Großteil der Akten des Gutachterbüros INTAC von Hannover in die Räume des Archivs nach Braunschweig transportiert. Nach der Vereinsgründung und der Anerkennung als gemeinnütziger Verein steht nun also die Sicherung von Aktenbeständen als Arbeitsschwerpunkt an. Und ganz wichtig: Der neue Verein braucht Mitglieder und Spenden zur Sicherung der weiteren Arbeit:
Archiv Deutsches Atomerbe e.V.,
IBAN DE57430609674045381300,
GLS Bank GENODEM1GLS

weitere Nachrichten...

Wir sammeln alles...

...was mit der Atomenergienutzung und der Atommüllproduktion in Deutschland und darüber hinaus zu­sam­men­hängt, wis­sen­schaft­liche Gut­ach­ten, Betreiberinformationen, politische Schriften, aber vor allem alle Unterlagen zur Geschichte der Anti-Atom-Bewegung in Deutschland. Werft nichts weg! Stiftet Euer Material dem Archiv, die konkreten Be­din­gun­gen (Zu­gangs­rechte, wissenschaftliche Aufarbeitung, etc.) können wir ganz individuell vereinbaren. Uns ist wichtig, behutsam mit unserer Geschichte und dem Zugang dazu umzugehen.

Offenes Treffen

Für die konkrete Arbeit haben wir ein offenes Treffen für Vereinsmitglieder und Interessierte eingerichtet. Das nächste Treffen findet am Do. 9. Mai 2019 von 18.00 – 20.00 Uhr im Umweltzentrum Braun­schweig, Hagenbrücke 1/2, 38100 Braunschweig (Eingang über Reichsstraße) statt.

Mitglied oder Unterstützer+in werden

Der Aufbau des Archivs ist ein großes Pro­jekt, das Geld und einen langen Atem braucht. Wer das Archiv-Projekt un­ter­stüt­zen möchte, ist herzlich eingeladen, Mitglied zu werden, zu spenden oder aktiv mitzuarbeiten. Der Mitgliedsbeitrag wird ab 2019 erhoben.

Impressum/Kontakt

Archiv Deutsches Atomerbe e. V., c/o Umweltzentrum Braunschweig, Hagenbrücke 1/2, 38100 Braunschweig, info(-at-)archiv-atomerbe.de, IBAN DE57430609674045381300, GLS Bank GENODEM1GLS